Kanzlei für Immobilien-, Bau- und Planungsrecht

Dr. iur.                        Richard Althoff

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht                                                                                    Spezialist für die HOAI

Fon: 0351 43311-76
Fax: 0351 43311-70

althoff@althoff-kierner.de


Qualifikation

  • Rechtsanwalt / Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht / Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Spezialist für die HOAI

Spezialisierung

  • Recht der Architekten und Ingenieure:                                                            Verträge – Honorare – Leistungspflichten – Haftung

Veröffentlichungen

  • seit 2024 Mitautor bei Heinlein/Hilka, Kommentar zur HOAI, 3. Auflage, Verlag WoltersKluwer 
  • ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift "baurecht", Verlag WoltersKluwer
  • seit 2014 Mitherausgeber und Mitautor von Althoff/Esch „HOAI und Vertragsrecht", WEKA-Praxislösungen, 2 Bände als Loseblatt und Online 
  • Forum EIPOS, expert-Verlag, Tagungsband Holzschutz 2013: „Sachverständigenrecht: Aktuelle Rechtsfälle; Urheberrecht für Sachverständigengutachten“ (zusammen mit RA Alexander Schurz)
  • Neue Justiz 11/2011 Seiten 482 ff.:Besprechung des BGH Urteiles vom 30.06.2011 (VII ZR 13/10) - Bauvertrag / Pauschalpreis bei funktionaler Leistungsbeschreibung / Mehrvergütung wegen geänderter Geschäftsgrundlage
  • IBR-online: VOF - Ausschluss des Bieters bei selbständiger Ermittlung der Honorarzone: Vergabekammer Sachsen, Beschl. v. 20.10.2011, 1/SVK/039-11
  • Beilage zum Dresdner Amtsblatt Nr. 25/2011: "Schlechtwetter am Bau - wer muss was leisten und wer wieviel bezahlen bei witterungsbedingten
    Baubehinderungen?"
  • IBR 2010, 209: Ist eine Gewährleistungsbürgin zur Schlüssigkeitsprüfung der Forderung des Auftraggebers verpflichtet? Anmerkungen zu OLG Dresden, Urteil vom 01.12.2009
  • Forum EIPOS, Band 18, expert-Verlag 2009: "Baufachliche und juristische Bewertung von Baufehlern und Bauschadensfällen in sachverständiger und anwaltlicher Praxis: Schallschutz - sommerlicher Wärmeschutz - EnEV; von Dipl.-Ing. Wolfgang Hertrampf und RA Dr. Richard Althoff
  • BauR 2001, 952: Vertragsstrafe in AGB; Abnahmereife trotz Mängel" - Anmerkungen zu OLG Dresden, Urteil vom 08.02.2001

Vorträge

  • laufende Vortragstätigkeiten und Inhouse-Schulungen im Bau-, Architekten- und Ingenieurrecht, u.a. für                                                               IBR Immobilien- und Baurecht (id Verlags GmbH Mannhein);                       die Deutsche Gesellschaft für Baurecht e.V.;                                                       die Weiterbildungsakademie der Bauhausuniversität Weimar;                         die Bauhausakademie Ettersburg;                                                                   die Ingenieurkammer Sachsen;                                                                           die Baukammer Berlin;                                                                                         das Sachverständigeninstitut EIPOS an der TU Dresden;                           den Verband Deutscher Ingenieure (VDI);                                                             den BVS Bundesverband öff. bestellter u. vereid. sowie qualif. Sachverst. 
  • 2005 - 2009 Mitglied des Prüfungsausschusses für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung für Bau- und Architektenrecht bei der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • 2004 - 2008 Fachgruppenleiter Verwaltungsrecht in der anwaltsbezogenen Referendarausbildung der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • 1998 - 2015 Dozenten- und Prüfertätigkeit am Bildungszentrum der IHK Dresden, Fachbereich "Immobilienfachwirt"
  • 1993 - 1997 Dozententätigkeit an den Bildungszentren der
    Bundesfinanzverwaltung 
  • Sonstiges 

  •  2014 - 2023 Leiter des Ehrenausschusses der Architektenkammer Thüringen
  • Juristischer Berater des Versorgungswerks der Architektenkammer Sachsen (für Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorp.)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Baurecht e.V.: Leiter der Sektion Sachsen/Sachsen-Anhalt; Mitglied des Orga-Teams für die zentrale Jahresarbeitstagung, verantwortlich für den Themenbereich "Architekten / Ingenieure"
  • Verein der Fachanwälte für Verwaltungsrecht im Bezirk des Verwaltungsgerichts Dresden
  • DÖJ Deutsch-Österreichische Juristenvereinigung e.V.
  • Dresdner Juristische Gesellschaft
  • Stiftung Semperoper - Förderstiftung
  • Junges Musikpodium Dresden - Venedig e.V. 
  • Lions Club Dresden-Carus

Biographie

  • 1963 in Hamm (Westf.) geboren
  • 1982 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier
  • 1988 Erstes Staatsexamen
  • 1991 Auslandsaufenthalt in einer Mailänder Anwaltskanzlei
  • 1992 Abschluss Promotion und Zweites Staatsexamen
  • 1992 Zulassung als Rechtsanwalt in Nordrhein-Westfalen
  • Jan. 1993 -  Nov. 1997 Leitende Tätigkeit in der Immobilienverwaltung des Bundes bei der Oberfinanzdirektion Chemnitz und dem Bundesvermögensamt Dresden (heute Bundesanstalt für Immobilienaufgaben)
  • 1997 Zulassung als Rechtsanwalt in Sachsen